Neuigkeiten

[Home] [Kontakt] [News] [Impressum] [Karten]

Update Januar 2011

Aus den Erfahrungen der Bootstour auf der Spree, das beschwerliche Umtragen an der Spree und das nicht optimale Verhalten des polnischen Bootswagen, haben wir uns für einen anderen Transportwagen bestellen wollen. Unsere Überlegungen schlossen auch den Transport des Bootes im nicht aufgebauten Zustand mit ein. Unsere Wahl war der Eckla Folding. Den kann man als Bootstransportwagen für das montierte Boot benutzen und, nach kurzem Umbau, als Sackkarre für die Bootstaschen. Fanden wir gut und bestellten das Teil bei Sea-Sports in Jena. Etwas später kam der Wagen mit der Post bei uns an.

Bei unseren Elbetouren stellten wir fest, dass die Taschen von Wayland nicht optimal sind. Da sich Bootshülle und Spanten in einer Tasche befinden und auch noch die Sitze und das Ruder in dem Packsack untergebracht sind, ist dieser Sack doch recht schwer um ihn auf dem Rücken zu tragen. Ausserdem sind die Trageriemen ungepolstert und schneiden doch ganz schön in die Schultern. Auf der Suche nach einer Alternative sind wir auf Faltboote.Kraus gestoßen. Der Herr Kraus bietet eigne Taschen an. Dieses Taschenset ist dreiteilig. Eine Tasche für das Gerüst(in zwei Längen erhältlich), eine Tasche für die Spanten und eine Tasche für die Bootshülle. Wir bestellten das Set und kurz darauf kam es bei uns an. Sofort wurde getestet. Die Taschen passen super und die Trageriemen sind fett gepolstert.

Update Februar 2011

Nach dem Bootswagen erschien es uns nicht unwichtig, uns für unsere Touren ordentlich auszustatten. Da wir schon ein paar Radtouren unternommen hatten, wussten wir, dass es bei längeren Touren wichtig ist, beim Gepäck wählerisch zu sein und Gewicht zu sparen. Beim Zelt und den Fahrradsachen haben wir schon ganz gute Werte erreicht, nur die Schlafsäcke sind noch tonnenschwer. Wir suchten auf den einschlägigen Internetseiten. Eigentlich kaufen wir lieber beim Händler vor Ort, aber es konnte uns keiner ein entsprechendes Angebot unterbreiten. So bestellten wir wieder im Globetrotter. Kurze Zeit später waren die Schlafsäcke da. Diese haben ein kleines Packmass und wiegen unter 1000 g.

Ausflugsversuch auf der Neisse am 26/27.02.2011

Update März 2011

Ausflug Spree am 05.03.2011

Ausflug Neisse am 13.03.2011

Update Mai 2011

Ausflug Elbe Mai 2011

Update Juni 2011

Radtour nach Ueckermünde

[Home] [Kontakt] [News] [Impressum] [Karten]

AKTUELLES

Update Juni 2011

Radtour von Forst
 über Ueckermünde
nach Berlin

Update Februar 2013

Radtour von Rostock über Berlin nach Lawalde

Update Januar 2015

Urlaub 2013

Urlaub 2014

Update Februar 2016

Urlaub 2015

Update Dezember 2016

Urlaub 2016

Update Juni 2018

Urlaub 2017

Update Dezember 2018

Skike als neue Sportart